How grandmothers carpet got burned

Die Märchen-Maschine, Pandora’s Plots, oder TeamTales.
7777 Stories, out of the box.

Die Test-AutorInnen Johanna, Caesare, Kirsty und Simone
haben mit der PP-Mini diese Kurzgeschichte entworfen.
Mitschrift (Firsttake!) Michael H.

GrandmosCarpet2

In der Küche einer älteren Dame. Konservative Lampe, hübscher Blumenstraus.
Am frühen Morgen, Kaffeeduft. Es ist ein warmer Frühlingstag.
Die Dame ist gerade nicht anwesend.

Sie ist im Nebenraum, beim kleinen Baby, das liegt und schläft.
Das Baby plant die Weltverschwörung. Satan hat es auf die Welt geschickt hat. Aus gutem Grund, weil es für Satan grade so interessant ist auf der Welt, mit den Konflikten, Missverständnisen, etc. Das Baby will Zwietracht streuen in der Welt. Könnte es schon sprechen, würde es sagen, das die Menschen die Konflikte brauchen um zu wachsen.
Die alte Dame poliert den Dreizack für das Baby, damit das Baby ihn verwenden kann wenn es soweit ist. Im Nebenraum ist ein Tisch, mit geschwungenen Füßen und einer gehäkelten Decke. Dort wartet der Dreizack auf das Baby.

Es klopft an der Tür. Ein Faun ist gekommen, er heisst Pan. Er will den Geburtstag vom Baby feiern.

Oma empfängt ihn freundlich. Aber das Baby weint. Baby schreit. Pan verschüttet Sekt.
Nicht auf das Baby, aber fast. Als der Sekt den Babyärmel berührt, zerschmilzt der Stoff. Holy Schampagne, Der Sekt ist von Mönchen erstellt mit Weihwasser!

(Die ErzählerInnen switchen ab hier und sprechen Englisch, weil ihnen das Erzählen leichter fällt.)

This was the first alcohol the Baby has touched. The Baby is good now and loves the holy champaign!
It takes the trident and rides it angrily against the old lady. Puts it in the butt of the
old lady. It flies away with it.

The Faun and the old lady are baffled. They thought it would take years that the baby
would be so far.

The faun is somebody good that came from god. Pan picks out a magic
letter and opens it to summon a connection to his boss: Mother Earth.
The letter begins to show a holograph of Mother Earth. Of course Mother Earth has been overlooking the situation. So, the Faun asks her: „Erm, what’s next? Are we fine?“

The satanic Baby is aware that it’s arch enemy (Mother Earth) is here. The baby is angry.
It wields the trident and urges the faun to close the letter. The Baby does not want
to have Mother Earth in the room. The faun steals himself off the battle. it shoves his
hooves on the carpet. It gives out a goaty scent. They stare at each other. Faun has thrown
away the panflute. Then they charge to each other and…

There is a huge explosion. The room goes dark. After a while the old Lady lights a candle and is looking for the baby.
But in the center of the room, in the middle of the beautiful thick carpet is a huge hole.
It seems to be endless. The old lady shouts down: „Babyy -yy- yy…!“
The faun is also away. The wind comes, the windows open. A piece of paper is floating in the air. It is mother earth, and it`s saying this:
„I hope this is a lession to you. Mother Earth will always win. Your carpet will never be
able to be repaired. It is a reminder that you should never help the forces of evil.“